(1) Sich als Seele bewusst zu sein, und dieses Bewusstsein zu vertiefen und zu erweitern, geht zuerst nur über das Fühlen.

Wie andere Menschen auch, wirst Du in Deinem Leben einmal etwas gemacht oder erlebt haben, von dem Du im Nachhinein verwundert erkannt hast, dass Du voll dabei gewesen bist. Du warst sehr konzentriert und wie getrieben. Es könnte sich um eine Arbeits- oder Sportleistung gehandelt haben, oder eine bestimmte Musik hat Dich bewegt. Es könnte ein gutes Gespräch gewesen sein. Persönliche oder physische Grenzen wurden überwunden, Du warst für Dich selbst keine Beschränkung mehr.

In diesen Fällen bist Du ganz als Seele da gewesen. Du als Person hast Dir als Seele Vorfahrt gegeben, und so wurdest Du völlig Seele. Du bist über Deine Persönlichkeit hinausgewachsen, weil Du von innen heraus gehandelt hast.

(2) Eigentlich ist die Seele – sind wir selbst also – etwas Wunderbares, das man nicht so leicht in Worte fassen kann. Durch Maya, die die Seele wahrnimmt und auch mit ihr reden kann, bin ich allmählich zu mehr Verständnis über die Seele gelangt, habe öfter die Seele eines Menschen gespürt.

Ich merke, dass es wichtig ist, die Seele und die Persönlichkeit zu einer Einheit zu bringen. Seit unserer menschlichen Geburt haben wir viel von unseren Eltern und vieles aus unserer Umgebung in uns aufgenommen. Durch dieses Aufnehmen wachsen wir aber auch als Seele.

(3) Im Yoga, das ‚feste Verbindung‘ bedeutet, geht es darum, die Seele mit dem Ewigen zu vereinen. Atma (Seele) soll mit Brahman verschmelzen.

Sprachlich hängt Atma, recht bedeutungsvoll, mit dem deutschen ‚Atmen‘ zusammen. Und Brahma ist die sich ständig ausdehnende All-Kraft, die ohne Anfang und ohne Ende ist. Für den Menschen bedeutet dies in Kurzfassung: Über Atmung zur Kraft; über Atmung zu Gott.

Sich an die vollkommene Realität anzuschließen, führt zu vielem und zu vielen. Merkbar wird auch die Qualität der Inspiration und des (Selbst-)Heilungsvermögens in Dir angehoben.

(4) Wie wirst Du Dir Deiner Seele stärker und auch öfter bewusst? Vor allem durch bewusste Atmung gelangst Du tiefer in Dich, und wie von selbst entsteht eine Verbindung mit Deiner Seele. Schaue dann auf Dich, als wärest Du ein Zuschauer. Mit offenem Herzen für Dich als Seele wirst Du Dich selbst lieben können.

So entsteht innere Einheit. Siehst Du Dein Inneres als Licht, dann wirst Du Dich selbst erkennen, und ja, Du wirst nicht umhinkommen zu erkennen: Etwas wirklich Wertvolles bist Du.

Als Seele warst und wirst Du Teil vom All. Das gilt für uns alle. Über und durch den Ewigen ist jeder mit jedem verbunden, und durch diese Empfindung wird sich Dein Seelenbewusstsein immer mehr steigern. Dein natürliches Seelen-Licht wird, unsichtbar aber spürbar, in die Welt hinausstrahlen.

Im Seminar wird durch sehr bewusstes Ausführen der Yoga-Übungen und mittels meditativen Atmens und gezielter Tiefenmeditationen die Möglichkeit gegeben, sich als Seele zu erkennen und sein Seelenbewusstein zu vergrößern.

Das Seminar ist sowohl für Yoga-Anfänger wie für Fortgeschrittene geeignet.