Transformation und Transmission sind Vorgänge, die sich im Innern des Menschen vollziehen und die miteinander zusammenhängen. Auch wenn sie geheimnisvoll erscheinen, so lassen sie sich doch sehr präzise beschreiben.

Transformation ist mehr als eine Änderung. Mit Sicherheit ändern sich durch Yoga Körper und Geist. Physisch entsteht mehr Harmonie, und geistig und mental entwickeln sich Konzentration und innere Ruhe. Über längere Zeit transformierst Du Dich zu einer Person, die gut im Leben steht.

Es gibt allerdings auch eine Transformation, die von einer anderen Ordnung ist: Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass im Innern helles Licht entsteht, dass manchmal sogar goldenes Licht erscheint.

Ein Licht, welches Du in Deinem Bewusstsein sehr klar wahrnehmen und das Du mit dem Dritten Auge auch sehen wirst – wie eine Säule im Bauch und Brustkorb und eine grelle Lichtscheibe am Scheitel, vorne zwischen Stirn und Krone.

Die Transformation zum inneren Licht bewirkt, dass Du damit beginnst, von dort aus das Leben des Alltags – ja eigentlich buchstäblich – zu führen. Es bedeutet, dass Dein Rücken sich aufrichtet und Du ein besseres Lebensgefühl aufbaust. Doch es geht noch viel tiefer: Ständiges Licht in Dir ist ein Zeichen dafür, dass Du Teil bist von und Teil hast an der Lichtkraft, die die Schöpfung trägt. Das Universum wird durch ein Lichtraster mit Lichtfeldern in Stand gehalten. Du bist jetzt zu einem solchem Lichtfeld transformiert, das der Erde hilft, die Menschheit zu (er)tragen.

Vielleicht klingt dies für Dich zu sehr nach Physik und in Dir herrscht eine Sehnsucht nach dem Schöpfer vor. Dann ist das Licht in Dir das Zeichen dafür, dass Er Dich erreicht hat und Du jetzt auch Ihn.

Und was bringt dann die Transmission, oder die Übertragung von Lichtkraft – Lichtkraft gemeint als Energie und Bewusstsein? Eine Transmission fungiert wie ein Trichter: Vom Großen zum Kleinen, vom All des Lichts kommt helle Energie und helle Sicht zu Dir, zu uns. Ihre Auswirkungen sind für Dich persönlich gedacht und unterscheiden sich von jenen, die andere erfahren.

Eine Transmission kann durch eine Berührung stattfinden, sie passiert auch, indem die Stimme, der Klang und die Worte, in sich aufgenommen werden. Wenn Du also im hellen Licht bist, geht auch von Dir jedes Mal eine Transmission zu anderen Menschen und auch zu anderen Lebewesen und Lebensformen aus...

Wenn Du magst, lege ich im Seminar gerne meine Hände auf Dein Drittes Auge und lasse Licht durch mich zu Dir fließen. Möge Er uns dabei in Seiner Hand halten.